Hygrometer mit Datenlogger / Aufzeichnung

Langzeitmessungund Langzeitspeicherung mit Hygrometer Datenlogger
Hygrometer mit Datenlogger-Funktion speichern die Feuchtigkeitswerte über einen längeren Zeitraum

Ein Hygrometer bzw. Thermo-Hygrometer mit einer Datenlogger-Funktion speichert die Feuchtigkeitswerte und Temperaturwerte in einem auswählbaren Intervall über einen längeren Zeitraum. Mit dem Datenlogger können also Langzeitmessungen bzw. Langzeitaufzeichnungen durchgeführt werden. Die Aufzeichnung mit so einem Hygrometer kann dann an einem PC mit der mitgelieferten Software oder einer zusätzlichen Software, wie beispielsweise Excel, analysiert werden. So kann z.B. festgestellt werden, ob eine zu hohe Luftfeuchtigkeit an bestimmten Tagen auftritt.

Die Aufzeichnung wird im Hygrometer gespeichert (Langzeitaufzeichnung) und meist per Funk an einen USB-Stick übertragen. Die entstandene CSV-Datei kann anschließend in einem Programm, wie Excel, geöffnet werden. Mit diesem können dann sogar Diagramme erstellt werden, die den Verlauf der Luftfeuchtigkeit und Temperatur anhand der Aufzeichnung darstellen. Die Speicherintervalle können meistens in einem Bereich von 1 Minute bis 6 Stunden eingestellt werden. Wie viele Werte insgesamt aufgezeichnet werden, ist vom Datenspeicher des Messgeräts abhängig.

Anzeige

Für Vermieter ist ein Thermo-Hygrometer mit Datenlogger-Funktion ideal, um unregelmäßiges Lüften und Heizen durch die Langzeitmessung nachzuweisen. Aber auch Mieter können von dem Schimmelwächter mit Datenlogger profitieren, wenn Sie nachweisen wollen, dass diese immer korrekt geheizt und gelüftet haben, sodass der entstandene Schimmel andere Ursachen haben muss. Der Vermieter ist dann verpflichtet, die Mängel zu beseitigen. Neben der Wohnung oder dem Haus sind denkbare Einsätzen Lager- und Geschäftsräumen, Büros oder öffentliche Gebäude.

Thermo-Hygrometer mit Datenlogger-Funktion und Funk-USB-Schnittstelle

Das Thermo-Hygrometer 30.3180 von TFA Dostamnn hat beispielsweise eine Speicherfunktion bzw. Datenlogger-Funktion  (dieses Gerät bei Amazon ansehen*) für die Langzeitmessung und eine Funk-USB-Schnittstelle. Dieser Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsmesser wird zur Verdeutlichung der Datenlogger-Funktion in diesem Abschnitt näher beschrieben. Um die Datenlogger-Funktion zu nutzen, müssen Sie

  1. das Thermo-Hygrometer in Betrieb nehmen,
  2. den mitgelieferten USB-Stick zur drahtlosen Kommunikation in einen PC stecken (Funk-USB-Schnittstelle),
  3. die aktuelle Software herunterladen, die übrigens auch für Windows XP (SP3) geeignet ist,
  4. die Software auf dem PC installieren, an dem Sie den USB-Stick angeschlossen haben,
  5. die Software mit dem Gerät abstimmen, indem Sie es synchronisieren. Dazu müssen die Anweisung am Bildschirm befolgt werden.

Um nun die gespeicherten Luftfeuchtigkeits- und Temperaturwerte mit der mitgelieferten Software von TFA anzeigen zu lassen, muss das Thermo-Hygrometer mit Datenlogger-Funktion per Knopfdruck in den Kommunikationsmodus gebracht werden. Es erscheint am Display das Wort „USB“. In der Übersicht werden nun alle aufgezeichneten Daten des Geräts angezeigt. Sofern Sie weitere Sensoren für das Thermo-Hygrometer mit Datenlogger-Funktion gekauft haben, werden für jeden Sensor die aufgezeichneten Werte angezeigt. Das Gerät kann bis zu 8 weiteren Sensoren ausgestattet werden. In der Software sind im Karteireiter alle Informationen zum ausgewählten Sensor ersichtlich. Angezeigt wird bei jedem gespeicherten Wert eine laufende Nummer, Datum, Uhrzeit, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Taupunkt, Status der Batterie und bei welchen Höchst- und Tiefstwerte Alarm gegeben werden soll. Sogar ein Name kann für den jeweiligen Sensor vergeben werden. So kann beispielsweise der im Keller stehende Sensor „Keller“ genannt werden. Mit diesem digitalen Hygrometer und den verschiedenen Sensoren kann mit der gespeicherten Aufzeichnung (Langzeitaufzeichnung) in verschiedenen Räumen die Temperatur und Luftfeuchtigkeit über einen längeren Zeitraum zurückverfolgt werden.

 

Weitere Artikel rund um das Hygrometer