Haarhygrometer – Funktion, Aufbau, Kalibrierung und Modelle

Haarhygrometer - Aufbau, Funktion, kaufen, Kalibrierung, eichen, Eichung, einstellen, justieren, Präzisions-Haarhygrometer, blondes Haar, Echthaar, funktionsweise, Preis
Haarhygrometer - Aufbau und Funktion: Bei einem Haarhygrometer dehnt sich bei Wasseraufnahme aus der Luft das Haar aus. Sinkt die Luftfeuchtigkeit zieht sich das Haar zusammen. Ein unter Spannung stehendes Haarbündel betätigt über ein Hebelsystem einen Zeiger, der auf einer Skala die relative Luftfeuchtigkeit anzeigt.

Es gibt verschiedene Messmethoden bei den analogen Hygrometern. Die älteste Methode wird bei dem sogenannten Haarhygrometer eingesetzt. Der Schweizer Naturforscher Horace Bénédict de Saussure (1740 – 1799) hat diese Messmethode erfunden. Haarhygrometer werden auch noch heute produziert. Der Aufbau: Wie der Name bereits verrät, kommt bei dieser Art von Hygrometer ein Haarbündel zum Einsatz. Damals wurde oft echtes Haar vom Menschen verwendet. Beim Echthaar wurde vor allem blondes, präpariertes Frauenhaar genommen. Dieses eignet sich besonders für Haarhygrometer, da blonde Frauenhaare besonders dünn sind. Dünne Haare eignen sich besonders gut für genaue Werte bzw. Messungen. Darüber hinaus wurde bei diesem Prinzip auch Schaf- oder Pferdehaar eingesetzt. Heutzutage wird überwiegend synthetisches Haar verwendet.

  • Bei steigender Luftfeuchtigkeit dehnt sich das Haar aus.
  • Bei sinkender Luftfeuchtigkeit zieht sich das Haar zusammen.

Die Längenänderung wird über ein Hebelwerk auf den Zeiger des Feuchtigkeitsmessers übertragen. Anhand der Zeigerstellung, die je nach Längenänderung auf einen bestimmten Wert der Skala zeigt, kann die relative Luftfeuchtigkeit abgelesen werden. Dieser Vorgang wird mit der Zeit immer ungenauer, sodass ein Haarhygrometer spätestens nach 6 Monaten kalibriert werden muss. Eine Anleitung dazu finden Sie unter Hygrometer kalibrieren. Bei sehr geringer Luftfeuchtigkeit (unter 35%) müssen die Feuchtigkeitsmesser sogar eher kalibriert werden. Gute und kalibrierte Hygrometer können präzise Werte anzeigen (Präzisionshygrometer), wie das Haarhygrometer von Fischer beweist. Im Hygrometer Ratgeber Test wurde das Hygrometer mit echtem Haar zweiter und mit synthetischem Haar erster.

Anzeige

Sehr gutes Haarhygrometer von Fischer bei Amazon ansehen*

Die Funktionsweise ist also bei dem Haarhygrometer selbsterklärend. Im Folgenden werden Vor- und Nachteile bei diesem Prinzip aufgezeigt.

Haarhygrometer kaufen – kein Strom, aber kalibrieren

Der Vorteil der Haarhygrometer gegenüber den digitalen Hygrometern ist, dass diese keinen Strom verbrauchen. Sofern die Pflegehinweise beachtet werden, haben diese analogen Feuchtigkeitsmesser eine hohe Lebensdauer. Zudem sind diese umweltfreundlich, da keine elektronischen Chips verbaut werden müssen. Außerdem sind sie relativ Temperatur unanfällig. Die direkte Sonnenstrahlung sollte jedoch vermieden werden. Ansonstens können die analogen Hygrometer auch im Außenbereich hingestellt oder aufgehängt werden. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, Haarhygrometer bei sehr trockener Umgebung zu verwenden – das heißt sofern die Luftfeuchtigkeit unter 30% beträgt. Bei diesen Bedienungen sollten Sie kein Haarhygrometer kaufen, sondern sich für ein digitales Hygrometer entscheiden. Eine so geringe Luftfeuchtigkeit kommt allgemein jedoch selten vor.

Hinweis: Ein Haarhygrometer mit Echthaar hat eine andere Skaleneinteilung als ein Modell mit Synthetik-Haar. Denn echtes Haar dehnt sich im Unterschied zu synthetischem Haar nicht linear aus. Deshalb ändern sich die Abstände zwischen den Prozent-Schritten wegen der nicht-linearen Ausdehnung des natürlichen Haars. Bei Synthetik-Haar ist der Abstand zwischen den einzelnen Prozent-Schritten gleich.

Haarhygrometer gibt es heutzutage selten – vor allem mit Echthaar. Die meisten analogen Hygrometer funktionieren mit Synthetik-Haar. Bei dem großen Onlineshop Amazon finden Sie einige Modelle, die Sie schnell und bequem kaufen können:

Haarhygrometer bei Amazon ansehen*

Der Preis beträgt in der Regel ca. 20 Euro. Haarhygrometer müssen Sie nicht eichen. Die Feuchtigkeitsmesser werden von den Herstellern geeicht. Alle Haarhygrometer müssen Sie beim erstmaligen Einsatz jedoch einstellen, damit genaue Werte angezeigt werden. Anschließend hält sich bis auf die halbjährige Kalibrierung die Pflege in Grenzen.

Präzisions-Haarhygrometer

Ein Präzisions-Haarhygrometer ist bei einem Preis von ca. 20 Euro nicht zu finden. Wie oben beschrieben, ist der analoge Feuchtigkeitsmesser von Fischer mit echten Haaren sehr gut und ist als Präzisions-Haarhygrometer geeignet. Auch dieses muss jedoch erst justiert werden, bevor Sie es einsetzen. Dieses beruht auf dem Prinzip des Echthaars. Aufgrund der Spezialbehandlung reagiert dieser Feuchtigkeitsmesser fast trägheitsfrei auf Feuchtigkeitsänderungen – außer bei plötzlichen Temperaturänderungen. Der Temperaturbereich beträgt von -35°C bis 65°C. Dauerhafte Temperatur von über 65°C sollte der Feuchtigkeitsmesser nicht ausgesetzt sein.

Eine ständige Messgenauigkeit und gute Reaktionsfähigkeit wird vom Hersteller nur garantiert, wenn das Hygrometer regeneriert wird. Für die Regeneration reicht es aus, wenn das Haarhygrometer eine hohe Luftfeuchtigkeit, wie dies z.B. nachts der Fall ist, ausgesetzt wird. Beim Einsatz im Freien ist die Pflege also geringer. Erfolgt der Einsatz im Innenraum muss alle 2-3 Wochen eine Regeneration erfolgen, indem es in eine Stunde in ein feuchtes Tuch gewickelt wird oder nachts im Außenbereich (auf dem Balkon) platziert wird. Die Wicklung mit einem feuchten Tuch ist gleichzusetzen mit der Feuchten-Handtuch-Methode, sodass hier gleichzeitig kontrolliert werden kann, ob die Werte korrekt sind.

Weitere Artikel rund um das Hygrometer